Der Museumsverein

"Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern das Weitertragen des Feuers."

Dieses Zitat von Gustav Mahler hat sich der Museumsverein Oberschützen zum Leitspruch gewählt.
Oberschützen kann auf besonders viel Tradition und eine reiche Geschichte verweisen. Beides wird den Besuchern des südlichen Burgenlandes im "Haus der Volkskultur" neu präsentiert - einem Ort der Begegnung von Menschen unterschiedlicher Kulturen und unterschiedlicher Interessen. Denn unsere Geschichte ist für unsere Zukunft wichtig.

Die Aufgaben des Vereins

Der Museumsverein Oberschützen hat sich fünf große Ziele gesteckt:

Museumsblätter

Seit 2005 veröffentlicht der Museumsverein in unregelmäßigen Abstanden die "Museumsblätter", in denen der Inhalt der vom Verein veranstalteten Symposien abgedruckt wird. Bisher sind 12 Nummern der Museumsblätter erschienen, die verfügbaren Nummern 4 - 12 können im Haus der Volkskultur (je € 8.-) oder nach Mailbestellung (und Einzahlung von je € 10.- inkl. Porto auf das unten stehende Konto) auch per Post erworben werden. Die vergriffenen Nummern 1 - 3 werden zum Download angeboten.

Vereinsvorstand:

Obfrau: Edith Schedl
  1. Stellvertreter: HR Mag. Helmut Frauneder
  2. Stellvertreter: Walter Reiss
Schriftführer: Mag. Wolfgang Salzer
  Stellvertreter: HR Mag. Helmut Frauneder
Kassier: Dr. Herbert Glotz
  Stellvertreter: Mag. Ludwig Leitner
   
Rechnungsprüfer: Ernst Kirnbauer
  Stellvertreter: HR Mag. Gottfried Wurm

Beirat: Mag. Gerlinde Bauer
            Dr. Ursula Mindler
            Univ.Prof. Dr. Gustav Reingrabner
            Karin Ritter
            Dr. Ute Stettner
            HR Dr. Christoph Tepperberg

Mitgliedschaft

Als Mitglied unterstützen Sie die Zielsetzungen des Vereins und werden über alle Veranstaltungen schriftlich oder per Mail informiert.

Mitglied des Museumsvereins wird man durch Überweisung des Betrags von € 5.- auf das Vereinskonto (KtoNr 12500 bei der Raiffeisen Bezirksbank Oberwart, IBAN: AT74 3312 5000 0241 2500 , BIC RLBBAT2E125). Bitte den Vermerk "Mitgliedsanmeldung" und unbedingt die genauen Daten (Namen, Adresse und auch Ihre Mail-adresse!) anführen!

Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Daten über das Anmeldeformular bekanntzugeben und bekommen dann bei Bedarf einen Erlagschein zugesandt!

Mitglieder sind gebeten, den jährlichen Mitgliedsbeitrag zuverlässig einzuzahlen, damit "Erinnerungen" vermieden werden können! Für Spenden dankt der Vorstand sehr herzlich!